ICH

Ich bin Daniel (RUSZ)(tztztztztztzt), ich komme aus Russland und bin aus dem Werkschulheim in die vierte Hauptschule gekommen….

mit  7  Jahren bin ich nach Österreich gekommen.

Ich und meine mom wohnen in Bramberg.

 Mein lieblings Essen ist Thunfisch-pizza.Ich schlafe sehr gerne , sehr lang.

Diese Seite machen wir mit unserem Deutschlehrer(KURT  SCHEITERBAUER)

Meine Hobbys(Dinge die ich gerne mache)sind:

SK8TEN,RADFAHREN,GO KART fahren,RODELN,SCHLAFEN ,FUßBALL SPIELENund JAGEN.

Viel Spaß auf Dieser Seite wünscht dir DAN.

 

……………………………………………………………………………………………………..

 

 

 

 

HEINRICH BÖLL:

 

 

 

 

 

 

Heinrich                            Theodor Böll (geboren* 21. Dezember 1917 in Köln; † 16. Juli 1985 in Kreuzau-Langenbroich, 6. Juni 1946 in Agnetendorf in Niederschlesien geschtorben.) war ein deutscher Schriftsteller und Übersetzer. Er gilt als einer der bedeutendsten deutschen Schriftsteller der Nachkriegszeit. Im Jahr 1972 erhielt er den Nobelpreis für Literatur.

 

  

                              Gerhart Johann Robert Hauptmann war ein deutscher Dichter, der als einer der bedeutendsten deutschen Vertreter des Naturalismus bekannt war.

 

  

                                   Werke des Gerhart Hauptmann:

 ·Vor Sonnenaufgang  

·Das Friedensfest

·Bahnwärter Thiel

·Der Biberpelz

·Die Ratten

·Das Abenteuer meiner Jugend

·Und Pippa tanzt

 

 ————————————————————————————————————————

 

 

 Ernesto Guevara (Che Guevara)

Ern    Ernesto Guevara de la Serna wird am 14. Juni 1928 in Argentinien geboren. Er studiert Medizin. Nach dem Abschluss seines Studium 1953, wird er Doktor. Er fängt in einer Leprastation, in Mexiko, zu arbeiten an. Danach schließt sich Ernesto dem ex Revolutionär Fidel Castro an. Fidel gibt ihm den Beinamen “Che” (was soviel wie „Kumpel“ bedeutet). Ernesto Guevara, Fidel Castro und andere Revolutionäre wollen Kuba von dem Diktator Batista befreien. Sie schaffen es ihn zu stürzen und Fidel übernimmt die Regierung über Kuba. Che wird Leiter der Zentralbank und Industrieminister. Später reist er nach Bolivien, um dort wieder eine Revolution zu bewirken. Dort wird er jedoch von einem Bauern verraten. Er wird 1968 von einem betrunkenem Soldaten, „Zum Wohle des Staates“ erschossen. Seine letzten Worte sind:“Schieß du Feigling, du erschießt einen Mann aus reiner erfurcht for dem Staat.“

  avatars.kards.qip.ru

Ist euch  dieses Foto bekannt?

Es wurde auf einem Begräbnis geschossen. Der Fotograf machte zwei Kopien davon und schenkte sie einem italienischen Kaufmann. Dieser verkaufte das Bild und es wurde weltbekannt. Der Fotograph bekam nie einen Cent..

Advertisements

1 Response to “Daniel P.”


  1. 1 deutschprofis
    Dezember 5, 2008 um 9:05 am

    wrqerqwerr


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: